Dokumentation 25. Detmolder Symposium für Pädagogik und Psychologie am 02.11.2016 Jubiläum mit dem Lehrerkabarett DIE DAKTIKER

Jubiläum mit dem Lehrerkabarett DIE DAKTIKER

Die Bildungsreihe Detmolder Symposium beginnt im Jahre 1989 zum 10jährigen Bestehen des Schulpsychologischen Dienstes der Stadt Detmold als Nachfolge des Interschulischen Arbeitskreises der Detmolder Schulen. Nach dem Ausscheiden des damaligen stellvertretenden Schulleiters des Leopoldinum, Herrn Roth, ist der Arbeitskreis nicht weitergeführt worden. Das Symposium findet in diesem Jahr zum 25. Mal statt. Im Jubiläumsjahr steht nicht ein aktuelles Bildungsthema im Mittelpunkt, sondern eine Kabarettveranstaltung. Denn was liegt näher, als dieses Jubiläum auf unterhaltsame und fachlich kritische Weise zu begehen? Manchmal ist das Bildungsgeschehen – und auch die Schulpsychologie – am besten mit einer gehörigen Portion Optimismus, Wagemut und Bissigkeit zu überstehen, also mit Kabarett.


DIE DAKTIKER      Programm: Adolphinum – all inclusive                                    Foto: DIE DAKTIKER

Deutschlands dienstältestes Lehrer-Kabarett Die DIDAKTIKER nimmt mit viel Spielwitz Eigenartigkeiten, Bekanntes und Ungeahntes aus dem Schulalltag und des ganz normalen Behörden-Wahnsinns aufs Korn. Die Geschichten, die sie erzählen, stammen aus ihrem eigenen Erleben in und um Schule und belegen witzig und temperamentvoll, dass sie auf der Höhe der Zeit sind.

 


FOTO: Hanel

Etwa 400 Teilnehmer sind der Einladung gefolgt und erleben im Grabbe-Gymnasium Detmold eine lebendige und äußerst unterhaltsame Aufführung in einem würdigen Rahmen. Die Abiturientia des Grabbe sorgt für eine angenehme Gastlichkeit. Birgit Wulfmeyer und Dr. Josef Hanel sprechen Begrüßungs- und Dankesworte an Schulleitung, Stadt und Volksbank für deren Unterstützung.